Zunehmender DC-DC-Wandler. Arbeitsprinzip. Spannungswandler DC DC

Um eine Spannung von einer Ebene in eine Spannung einer anderen Ebene umzuwandeln,stoßspannungswandler induktive energiespeicher verwenden. Solche Wandler zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad aus, der manchmal bis zu 95% erreicht, und können eine erhöhte, reduzierte oder invertierte Ausgangsspannung erzeugen.

Dementsprechend sind drei Arten von Wandlerschaltungen bekannt: Absenken (Fig. 1), Anheben (Fig. 2) and Invertieren (Fig. 3).

All diesen Arten von Wandlern gemeinsam sindfünf elemente:

  1. stromversorgung
  2. schlüsselschaltelement,
  3. induktive Energiespeicher (Induktor, Induktor),
  4. sperrdiode
  5. der Filterkondensator ist parallel zum Lastwiderstand geschaltet.

Die Einbeziehung dieser fünf Elemente in verschiedenen Kombinationen ermöglicht es, jede der drei Arten von Impulsumsetzern zu realisieren.

Die Einstellung des Ausgangsspannungspegels des Wandlers erfolgt dürüng der Breite der Impulse, die den Betrieb des Tascheschaltelements steuern und dementsprechend in dem induktiven Energiespeicher gespeichert werden.

Die Stabilisierung der Ausgangsspannung wird durch Verwendung einer Rückkopplung realisiert: Wenn sich die Ausgangsspannung ändert, wird die Impulsbreite automatisch geändert.

Impulswandler absenken

Der Abwärtswandler (Fig. 1) eine Kette von in Reihe Geschalteten Schaltelementes S1, der induktiven Energiespeicher L1, Lastwiderstand RH und enthielt die parallel zu dem Filterkondensator C1. Die Sperrdiode VD1 ist zwischen dem Verbindungspunkt des Schlüssels S1 mit dem Energiespeicher L1 und dem gemeinsamen Draht verbunden.

Abb. 1. Funktionsprinzip des Tiefsetzspannungswandlers.

Bei geöffneter Taste ist die Diode geschlossen, die Energie aus der Stromquelle wird im induktiven Energiespeicher gesammelt. Nachdem der Schalter S1 geschlossen (geöffnet) ist, wird die dur den induktiven Speicher L1 über die Diode VD1 gespeicherte Energie auf den Lastrstand RH übertragen, der Kondensator C1 glättet Spannungswelligkeit.

Booster impulswandler

(. Abbildung 2) Step-up-Pulsumrichter Spannung ist auf dem gleichen Grundelemente hat aber eine andere Kombination aus: einer Das Schaltelement S1 ist zwischen dem Verbindungspunkt des Energiespeichers L1 moth der Diode VD1 und dem gemeinsamen Bus verbunden.


Abb. 2. Funktionsweise des Hochsetzspannungswandlers.

Bei geöffnetem Schlüssel fließt der Strom von der Stromquelle durch den Induktor, in dem die Energie gespeichert wird. Die Diode VD1 ist gleichzeitig geschlossen, der Laststromkreis ist von der Stromversorgung, dem Schlüssel und dem Energiespeicher getrennt.

Die Spannung am Lastwiderstand wird aufgrund der am Kondensator gespeicherten Energie aufrechterhalten. Wenn der Schlüssel geöffnet wird, wird die EMK der Selbstinduktion mit der Versorgungsspannung summiert, die gespeicherte Energie wird dürth diende Vd1 an die Last uütratragen. Die auf diese Weise erhaltene Ausgangsspannung übersteigt die Versorgungsspannung.

Invertierender Impulswandler

Der invertierende Wandler umfasst eine impulsartige Kombination allergens Gründelemente, aber auch hier andere Verbindungen (Abbildung 3)

Die induktive Energiespeichervorrichtung L1 ist zwischen dem Verbindungspunkt des Schaltelements S1 moth der Verdeunde VD1 und dem gemeinsamen Bus verbunden.


Abb. 3. Gepulste Spannungswandlung mit Invertierung.

Der Wandler arbeitet wie folgt: Wenn der Schlüssel geschlossen ist, wird die Energie im induktiven Speicher gespeichert. Die Diode VD1 ist geschlossen und leitet keinen Strom von der Stromquelle zur Last. Wenn der Schlüssel getrennt wird, wird die Selbstinduktion der Energiespeichervorrichtung an den Gleichrichter angelegt, der die Diode VD1, den Lastrstand Rn und den Kondensator des Filters C1 enthält.

Spannungsimpulse an der Ausgangsspannung des negativen Vorzey Gleichrichterdiode in the last fließt, sind nur die negative vor diegunsstepunse (Vorsen, im Vorzeichen entgegengesetzt zu der Versorgungsspannung).

Schaltwandler und Stabilisatoren

Um die Ausgangsspannung Impuls zu stabilisieren jede Art von herkömmlichen "linear" Stabilisierungs Stabilisatoren verwendet werden können, aber sie haben einen geringen Wirkungsgrad, In dieser Hinsicht viel logischer die Ausgangsspannung Pulsumrichter verwenden Impuls als Spannungsstabilisatoren zur Stabilisierung außerdem, dass implementieren eine solche Stabilisierung ist einfach.

Pulsspannungsregler wiederum sind unterteilt in Stabilisatoren mit Pulsweitenmodulation und Stabilisatoren mit Frequenzpulsmodulation. In der ersten ändert sich die Dauer der Steuerimpulse mit einer konstanten Frequenz ihrer Folge. Zum anderen ändert sich die Freenz der Steuerimpulse mit ihrer unveränderlichen Dauer. Impuls-Stabilisatoren mit gemischter Regulierung werden ebenfalls gefunden.

Im Folgenden werden Beispiele aus dem Bereich der Fürkämäüürte für die evolutionäre Entwicklung von Impulsumwandlern und Spannungsstabilisatoren betrachtet.

Einheiten und Schaltungen von Impulsumwandlern

Der Hauptoszillator (Fig. 4) von Impulsumwandlern mit unstabilisierter Ausgangsspannung (Fig. 5, 6) auf dem KR1006VI1-Chip arbeitet bei 65 kHz. Die ausgegebenen Rechteckimpulse des Generators über RC-Ketten werden parallel geschalteten Transistor-Schlüsselelementen zugeführt.

Die Induktionsspule L1 ist auf einem Ferritring mit einem Außendurchmesser von 10 mm und einer magnetischen Permeabilität von 2000 hergestellt. Ihre Induktivität beträgt 0.6 mH. Die Effizienz des Konverters erreicht 82%.


Abb. 4. Diagramm des Hauptoszillators für gepulste Spannungswandler.


Abb. 5. Diagramm des Leistungsteils des Boost-Puls-Wandlers + 5/12 V.


Abb. 6. Diagramm des invertierenden Pulsspannungswandlers + 5 / -12 V.

Die Amplitude der Pulsationen am Ausgang übersteigt nicht 42 mV und ist abhängig von der Kapazität der Kondensatoren am Ausgang des Gerätes. Der maximale Laststrom der Geräte (Fig. 5, 6) ist140mA.

Im Gleichrichter des Umrichters (Fig. 5, 6) wird eine Parallelschaltung von niederfrequenten Hochfrequenzdioden verwendet, die in Reihe mit Ausgleichswiderständen R1-R3 geschaltet sind.

Diese gesamte Anordnung kann auf mehr als 200 mA bei einer Frequenz von 100 kHz und eine Sperrspannung von mindestens 30 V (beispielsweise KD204, KD226) bewertet durch eine erweiterte Diode ersetzt werden.

Als VT1 und VT2-Typ-Transistor-Struktur KT81h p-p-p verwendet werden kann - KT815, KT817 (Bild 4.5.) Und pnp-KT814, KT816 (Abbildung 6) and andere.

Um die Zuverlässigkeit des Umrichters zu erhöhen, wird empfohlen, den Emitter-Kollektor der Transistordiode Typ KD204, KD226 parallel zu schalten, so dass er für Gleichstrom geschlossen ist.

Konverter mit Hauptoszillator-Multivibrator

Um die Ausgangsspannung zu erhalten, den Wert30 ... 80 VP. Belyatsky verwendete einen Wandler mit einem Hauptoszillator, der auf einem asymmetrischen Multivibrator mit einer Ausgangsstufe mit einem induktiven Energiespeicher - einem Induktor (Drossel) L1 - basiert (Abb. 7).


Abb. 7. Schema eines Spannungswandlers mit einem Hauptoszillator auf Basis eines asymmetrischen Multivibrators.

Das Gerät ist im Bereich von Versorgungsspannungen von 1,0 funktionsfähig. .. 1.5 V und hat einen Wirkungsgrad von bis zu 75%. In der Schaltung kann eine Standarddrossel DM-0,4-125 oder eine andere mit einer Induktivität von 120 ... .200 μH verwendet werden.

Eine Ausführungsform der Ausgangsstufe des Spannungswandlers ist in Fig. 3 gezeigt. 8. Wenn die Steuersignale an den Eingang einer Kaskade einer 7777-Pegel (5 V) rechteckigen Form am Wandlerausgang angelegt werden, wenn sie von einer Spannungsquelle gespeist wird12 v empfing eine spannung250 V am laststrom3 ... 5 mA (Lastwiderstand ca. 100 kΩ). Die Induktivität der Drossel L1 beträgt 1 mH.

Als ein VT1 können inländische Transistoren verwendet werden, zum Beispiel KT604, KT605, KT704B, KT940A (B), KT969A und andere.


Abb. 8. Ausführungsform der Ausgangsstufe des Spannungswandlers.


Abb. 9. Schema der Ausgangsstufe des Spannungswandlers.

Eine ähnliche Schaltung der Ausgangsstufe (Fig. 9) ermöglichte die Stromversorgung von der Quelle28B und aktueller Verbrauch60mA bekomme die Ausgangsspannung250 V am laststrom5 mADie Induktivität der Drosselklappe beträgt 600 μGh. Die Frequenz der Steuerimpulse beträgt 1 kHz.

Je nach Qualität der Drosselung kann am Ausgang eine Spannung von 150 ... 450 V bei einer Leistung von ca. 1 W und einem Wirkungsgrad von bis zu 75% erreicht werden.

Ein Spannungswandler, der auf der Basis eines Impulsgenerators auf dem DA1-Chip KR1006VI1, eines Verstärkers auf der Basis eines Feldeffekttransistors VT1 und eines 6 gezeigt. 10.

Am Ausgang des Umrichters an der Versorgungsspannung9b und aktueller Verbrauch80 ... 90 mA eine spannung wird gebildet400 ... 425 V. Es ist zu beachten, dass der Wert der Ausgangsspannung nicht garantiert ist er ernängt wesentlich von der Art und Weise ab, der der Induktor (Drossel) L1 hergestellt wird.


Abb. 10. Schema eines Spannungswandlers mit einem Impulsgenerator am Mikrokreis KR1006VI1.

Um die gewünschte spannung zu erhalten, ist es am einfachsten, experimentell eine Induktivität zu wählen, um die erforderliche Spannung zu erreichen, oder einen Spannungsvervielfacher zu verwenden

Diagramm eines bipolaren Impulskonverters

Eine Stromversorgung vieler elektronischer Geräte erfordert eine bipolare Spannungsquelle, die positive und negative Versorgungsspannungen liefert. Die in Abb. 11 enthält eine viel kleinere Anzahl von Komponenten als ähnliche Vorrichtungen aufgrund der Tatsache, dass es gleichzeitig die Funktionen eines Aufwärts- und invertierenden induktiven Wandlers ausführt.


Abb. 11. Diagramm eines Umrichters mit einem induktiven Element.

Die Wandlerschaltung (Fig. 11) verwendet eine neue Kombination von Hauptkomponenten und enthält einen Vierphasen-Impulsgenerator, eine Induktivität und zwei Transistorschalter.

Steuerimpulse bilden einen D-Trigger (DD1.1).Während der Ersten Phase der Impulse wird die Induktivität L1 durch die Energie über die Transistorschalter VT1 und VT2 gespeichert. Während der Zweiten Phase wird der VT2-Schalter geöffnet und die Energie wird zum positiven Ausgangsspannungsbus übertragen.

Während der dritten Phase sind beide Tasten geschlossen, wodurch der Induktor wieder Energie akkumuliert. Wenn die Weshrend VT während der Lözten Phase der Impulse geöffnet wird, wird die Energie den den negative Energiebus übertragen. Bei der Eingabe von Impulsen mit einer Frequenz von 8 kHz liefert die Schaltung Ausgangsspannungen± 12V. Das Zeitdiagramm (Abb. 11, rechts) zeigt die Bildung von Steuerimpulsen.

Die Schaltung kann die Transistoren KT315, KT361 verwenden.

Spannungswandler (Fig. 12) stellt eine stabilisierte Ausgangsspannung von 30 V. Die Spannung dieser Größe verwendet wird Varaktoren und Vakuumfluoreszenzanzeigen zu liefern.


Abb. 12. Diagramm eins Spannungswandlers mit einer stabilisierten Ausgangsspannung von 30 V.

On-Chip-montierten Typ DA1 KR1006VI1 in gewohnter Weiss einen Master-Oszillator ein Rechtecksignal mit einer Freonz von etwa 40 kHz zu erzeugen.

An den Ausgang des Generators Transitorschlüssel VT1 kommutierende Induktivität L1 angeschlossen. Die Impulsamplitude während der Kommutierung der Spule hängt von der Qualität ihrer Herstellung ab.

In jedem Fall erreicht die Spannung an ihm einige zehn Volt. Die Ausgangsspannung wird durch die Diode VD1 gleichgerichtet. Ein Gleichrichter-RC-Filter und Eine Zener-Diode VD2 sind mit dem Ausgang des Gleichrichters verbunden. Die Spannung am Ausgang des Stabilizers wird vollständig durch die Art des verwendeten Zeners bestimmt. Als "Hochspannungs" -Zenerdiode können Sie eine Kette von Zenerdioden mit einer niedrigeren Spannungsstabilisierung verwenden.

Ein Spannungswandler mit einem induktiven Energiespeicher, der es erlaubt, am Ausgang eine stabil geregelte Spannung aufrecht zu erhalten, ist in Abb. 13.


Abb. 13. Schema eines Spannungswandlers mit Stabilisierung.

Die Schaltung enthält einen Impulsgenerator, einen zweistufigen Leistungsverstärker, eine induktive Energiespeichervorrichtung, einen Gleichrichter, einen Filter und eine Ausgangsspannungsstabilisierungsschaltung. Der Widerstand R6 stellt die erforderliche Ausgangsspannung im Bereich von 30 bis 200 V ein.

Die Analoga der Transistoren: BC237B - KT342A, KT3102; VS307B - KT3107I, BF459-KT940A.

Spannungswandler absenken und invertieren

Zwei Varianten der Step-Down- und Invertier-Spannungswandler sind in Fig. 2 gezeigt. 14. Der erste von ihnen stellt eine Ausgangsspannung bereit8.4 V bei einem laststrom bis zu300mA, die zweite - ermöglicht es, eine spanning negativer Polarität zu erhalten (-19,4 V) bei gleichem Laststrom. Der Ausgangstransistor ѴТЗ sollte am Heizkörper installiert werden.


Abb. 14. Strukturen von stabilisierten Spannungswandlern.

Analoga der Transistoren: 2N2222 - KTZ117A 2N4903 - KT814.

Stabilisierter stabilisierter Spannungswandler

Ein absenkender stabilisierter Spannungswandler mit KR1006VI1 (DA1) als Hauptoszillator und Schutz für den Lastfluss ist in Abb. 15. Die Ausgangsspannung beträgt 10 V bei einem Laststrom von bis zu 100 mA.


Abb. 15. Schema des Tiefsetzspannungswandlers.

Wenn der Lastwiderstand um 1% geändert wird, ändert sich die Ausgangsspannung des Wandlers um nicht mehr als 0.5%.

Analoga der Transistoren: 2N1613 - KT630G, 2N2905 - KT3107E, KT814.

Bipolarer Spannungswandler

Zur Versorgung von Funkelektronikschaltungen mit Operationsverstärkern werden häufig bipolare Stromversorgungen benötigt. Lösen Sie dieses Problem mit einem Spannungswandler, dessen Schaltung in Abb. 16.

Das Gerät enthält einen Rechteckgenerator, der auf die Drossel L1 geladen ist. Die Spannung von der Drossel wird durch die Diode VD2 gleichgerichtet und geht zum Ausgang der Vorrichtung (Filterkondensatoren C3 und C4 und Lastwiderstand). Zener-Diode VD1 liefert konstante Ausgangsspannung - regelt die Dauer des Impulses positiver Polarität an der Drosselklappe.


Abb. 16. Schema des Spannungswandlers + 15 / -15 V.

Die Arbeitsgenerationsfrequenz beträgt etwa 200 kHz unter Last und bis zu 500 kHz ohne Last. Der maximale Laststrom beträgt bis zu 50 mA, der Wirkungsgrad des Gerätes beträgt 80%.

Der Nachteil der Konstruktion ist ein relativ hoher Grad an elektromagnetischer Interferenz, jedoch charakteristisch für andere ähnliche Schaltungen.

Als L1 wurde eine Drossel DM-0.2-200 verwendet.

Inverter auf spezialisierten Mikroschaltungen

Es ist am bequemsten, hocheffizient zu sammelnmoderne spannungswandlermit speziell für diese Zwecke entwickelten Mikroschaltungen.

MikroschaltungKR1156EU5 (MS33063A, das Motorola Unternehmen MS34063A) in stabilization Anesthesia zur bestimmungsgemäßen Verwendung, Senken, Umformer Leistung von mehreren Watt invertieren.

In Abb. 17 zeigt die Schaltung des Hochsetzspannungswandlers auf dem Chip KR1156EU5. Der Wandler umfasst Eingangs-und Ausgangsfilterkondensatoren C1, NW, C4, Speicherdrossel L1, eine Gleichrichterdiode VD1, C2 Kondensator, die die Betriebsfrequenzwandler gibt, L2 Drosselfilter zum Glttttt Der Widerstand R1 dient als Stromsensor. Der Spannungsteiler R2, R3 bestimmt den Wert der Ausgangsspannung.


Abb. 17. Schema einer Aufwärtswandlerspannung auf dem Chip KR1156EU5.

Die Frequenz des Konverters liegt nahe bei 15 kHz bei einer Eingangsspannung von 12 V und Nennlast. Der Bereich der Spannungspulsationen an den Kondensatoren C3 and C4 betrug 70 bzw. 15 mV.

Drossel L1 170 uH Induktor ist an den K12x8x3 M4000NM Draht Pesho 0,5 gebondet drei Ringe gewickelt. Die Wicklung besteht aus 59 Windungen. Jeder Ring vor dem Wickeln sollte in zwei Teile zerlegt werden.

Eine der Lücken führt eine gemeinsame Dichtung aus 0,5 mm dickem Textolit ein und klebt die Tasche. Sön können auch ringe aus ferritt mit einer magnetischen permeabilität von mehr als 1000 verwenden.

Ausführungsbeispielabwärtswandler auf dem Chip KR1156EU5 ist in abb. 18. Der Eingang zu einem solchen Transformators kann die Spannung über 40 V-Wandler-Betriebsfrequenz nicht Versorgung - bei 30 kHz UBX = 15 V. Die Skala Spannungswelligkeit an den Kondensatoren C4 und WS - 50 mV.


Abb. 18. Schema des Tiefsetzspannungswandlers auf dem Chip KR1156EU5.


Abb. 4.19. Schema des invertierenden Spannungswandlers auf dem Chip KR1156EU5.

Choke-Induktivität L1 mkGch 220 in ähnlicher Weise gewickelt (siehe. Above) auf drei Ringen, aber die Klebespalt 0,25 mm eingestellt wurde, weist die Wicklung 55 Windungen desselben Drahtes.

Die folgende Abbildung (Abb. 4.19) zeigt eine typische invertierende Spannungswandlerschitung auf einem Chip KR1156EU5 speist Schaltung DA1 die Summe der Eingangs-und Ausgangsspannung, die nicht mehr als 40 V nicht überschre

Die Frequenz des Konverters beträgt 30 kHz mit UBX = 5 S; Der Bereich der Spannungspulsationen an den Kondensatoren C3 und C4 beträgt 100 und 40 mV.

Für die Induktivität L1 des invertierenden Wandlers wurden bei einer Induktivität von 88 μH zwei K12x8x3 M4000HM-Ringe mit einem Abstand von 0,25 mm verwendet. Die Wicklung besteht aus 35 Windungen PEV-2 Draht 0.7. Die Drossel L2 in allen Wandlern ist Standard - DM-2,4 Induktivität 3 μGh. Die Diode VD1 in allen Schaltungen (17-19) sollte eine Schottky-Diode sein.

Um zu erhaltenbipolare spannung von unipolar Firma MAXIM hat spezialisierte Mikroschaltungen entwickelt. In Abb. 20 zeigt die Möglichkeit, eine niedrige Spannung (4.5 ... 5 6) in eine bipolare Ausgangsspannung von 12 (oder 15 6) bei einem Laststrom von bis zu 130 (oder 100 mA) umzuwandeln.


Abb. 20. Diagramm des Spannungswandlers auf dem MAX743-Chip.

Die interne Struckur des Chips unterscheidet sich nicht von der typischen Konstruktion dieser Art von Wandlern, die auf diskreten Elementen hergestellt werden, aber das integrale, ermöglicht es, hocheffiziente Spannungswandler mit einem Min.

Also für eine MikroschaltungMAX743 (Abbildung 20) kann die Umwandlungsfrequenz 200 kHz erreichen (was viel höher ist als die Umwandlungsfrequenz der meisten Wandler, die an diskreten Elementen hergestellt werden). Bei einer Versorgungsspannung von 5 V beträgt der Wirkungsgrad 80 ... 82% bei einer Ausgangsspannung von nicht mehr als 3%.

Der Chip ist mit einem Schutz gegen Notfälle ausgestattet: wenn die Versorgungsspannung um 10% unter der Norm liegt, sowie wenn das Gehäuse überhitzt ist (über 195 ° C).

Um den Ausgang des Pulsationswandlers mit einer Konversionsfrequenz (200 kHz) zu reduzieren, ist der Ausgang des Gerätes mit U-förmigen LC-Filtern ausgestattet. Der Jumper J1 an den Klemmen 11 und 13 des Chips ist ausgelegt, dass er die Größe der Ausgangsspannungen ändert.

Fürniederspannungsumwandlung (2.0 ... 4.5 6) in einen stabilisierten 3.3 oder 5.0 V ist ein spezieller von MAXIM entwickelter Chip,MAX765. Inländische Analoge sind KR1446PN1A und KR1446PN1B. Die Mikro-Schaltung MAX757 ermöglicht es, am Ausgang eine gleichmäßig geregelte Spannung im Bereich von 2.7 ... 5.5 V zu erreichen.


Abb. 21. Schema eines Niederspannungs-Aufwärtswandlers bis zu einem Pegel von 3,3 oder 5,0 V.

Die in Abb. 21, enthält eine kleine Anzahl von externen (klappbaren) Teilen.

Diese Vorrichtung arbeitet nach dem traditionellen Prinzip, das zuvor beschrieben wurde. Die Betriebsfrequenz des Generators hängt vom Wert der Eingangsspannung und des Laststroms abt variiert in einem weiten Bereich - von einigen zehn Hz bis zu 100 kHz.

Die Grße der Ausgangsspannung wärch dür Terminal 2, die Schaltungen DA1 verbunden ist: wenn sie mit dem gemeinsamen Bus verbunden ist (siehe Abbildung 21 ..)KR1446PN1A ist gleich 5.0 ± 0.25 V, aber wenn dieser Pin mit Pin 6 verbunden ist, fällt die Ausgangsspannung auf 3.3 ± 0.15 V. Für den ChipKR1446PN1B Die Werte betragen 5.2 ± 0.45 V bzw. 3,44 ± 0,29 V. Maximaler Ausgangsstrom des Konverters -100 mA. MikroschaltungMAX765 liefert ausgangsstrom200mA bei einer spannung von 5-6 und300mA unter spannung3.3V. Die Wandlereffizienz beträgt bis zu 80%.

Der Zweck von Ausgang 1 (SHDN) besteht darin, den Wandler vorübergehend abzuschalten, indem dieser Ausgang auf eine gemeinsame Leitung geschlossen wird. Die Ausgangsspannung Wird in Diesem Fall auf einen Wert fallen, der geringfügig kleiner als die Eingangsspannung ist.

HL1 LED zur Anzeige einen Notfall der Versorgungsspannung (unter 2) Absenken, wobei der Konverter zum Betreiben bei niedrigeren Eingangsspannungen kann (bis zu 1,25 und 6 unten).

Die Drossel L1 wird am Ring K10x6x4,5 vom Ferrit M2000HM1 durchgeführt.Es enthält 28 Windungen von 0,5 mm PESHO-Draht und hat eine Induktivität von 22 μGh. Vor dem Wickeln ist der Ferritring Diabrefeer vorbeschrieben. Dandel wie ring der mitten Epoxidkleber geklebt und eine 0,5 mm dicke Textolitendichtung in eine der gebildeten Spalten eingebaut.

Die Induktivität der Drossel so erhaltenen hängt weitgehend von der Spaltdicke einen kleineren - von der magnetischen Permeabilität Kerns und die Anzahl der Spulenwindungen. Wenn Einklang zu bringen mit der elektromagnetischen Interferenz zu erhöhen, ist es möglich, ein Drossel-Typ Induktor DM-2,4 mkGch 20 zu verwenden.

Kondensatoren C2 und C5 Typ K53 (K53-18), C1 und C4 - Keramik (für Hochfrequenzrauschen zu reduzieren), VD1 - Schottky-Diode (1 N5818, N5819 1, SR106, SR160, etc.).

Philips Netzteil

Wandler (AC "Philips" feste Versorgung, Fig. 22) mit einer Eingangsspannung von 220 V liefert eine stabilisierte Ausgangsspannung von 12 v bei einer Belastungsleistung von 2 Watt.


Abb. 22. Schema des Netzteils von Philips.

Das trafolose Netzteil (Abbildung 23) ist für die Versorgung von tragbaren und Taschenempfängern von AC 220 V ausgelegt. Beachten Sie, dass diese Quelle nicht vom Stromnetz getrennt ist. Bei einer Ausgangsspannung von 9 V einem Laststrom von 50 mA zieht das Netzteil ca. 8 mA aus dem Netzwerk.


Abb. 23. Schema eines transformatorlosen Netzteils basierend auf einem Stoßspannungswandler.

Die von der Diodenbrücke VD1 - VD4 gleichgerichtete Netzspannung (Bild 4.23) lädt die Kondensatoren C1 und C2. Die Ladezeit des Kondensators C2 wird durch die Konstante der Schaltung R1, C2 bestimmt. Im ersten Moment nach dem Einschalten der Vorrichtung Thyristor VS1 geschlossen, aber bei einer gewissen Spannung am Kondensator C2 wird er geöffnet und verbindet die Schaltung L1, C3 mit diesem Kondensator.

Gleichzeitig wird der Kondensator C2 hoher Kapazität vom Kondensator C2 geladen. Die Spannung am Kondensator C2 wird abnehmen und am C3 - ansteigen.

Der Strom durch die Drossel L1, der im ersten Moment nach dem Öffnen des Thyristors gleich Null ist, nimmt allmählich zu, bis die Spannung an den Kondensatoren C2 und C3 ausgeglichen ist. Sobald dies geschieht, wird der VS1-Thyristor schließen, aber die der Drossel L1 gespeicherte Energie wird einige Zeit den Ladestrom des Kondensators C3 durch die off Diode VD5 aufrechterhalten. Dann schließt die Diode VD5, und eine relativa langsame Entladung des Kondensators C3 durch die Last beginnt. Die Zenerdiode VD6 begrenzt die Spannung an der Last.

Sobald der Thyristor VS1 geschlossen ist, beginnt die Spannung an dem Kondensator C2 erneut anzusteigen. An einem bestimmten Punkt öffnet sich der Thyristor erneut, und ein neuer Zyklus des Vorrichtungsbetriebs beginnt. Diesel ist mehrfach höher als die Freinz des Thyristors Freelz des Thyristor

Die Kondensatoren C1 und C2 sind vom MBM-Typ für eine Spannung von nicht weniger als 250 V. Die Drossel L1 hat eine Induktivität von 1 ... 2 mH und einen Widerstand von nicht mehr als 0.5 Ohm. Es ist auf einen zylindrischen Rahmen mit einem Durchmesser von 7 mm gewickelt.

Die Breite der Wicklung beträgt 10 mm, sie besteht aus fünf Lagen PEV-2 Draht 0,25 mm, fest gewickelt, um die Wende drehen. Ein Stimmkern SS2,8x12 aus Ferrit M200NH-3 wird in Loch des Rahmens eingesetzt. Die Induktivität der Drosselklappe kann in weiten Grenzen variiert werden, und manchmal kann sie ganz weggelassen werden.

Schemata von Geräten zur Energieumwandlung

Schemata von Geräten zur Energieumwandlung sind in Abb. 4.24 and 4.25. Sie sind Stromrichter mit niedriger Leistung, die von Gleichrichtern mit einem Löschkondensator gespeist werden. Die Spannung am Ausgang der Geräte ist stabilisiert.


Abb. 24. Schema eines Abwärtswandlers der Spannung mit einem Netz ohne Transformatorstromversorgung.


Abb. 25. Variante des Schemas des Tiefsetzstellers der Spannung mit dem Netz ohne Transformatorstromversorgung.

Als VD4-Diodistoren können Niederspannungs-Analog-Analoggeräte wie KN102A, B verwendet werden, die wie das vorherige Gerät (Bild 23) galvanisch mit dem Versorgungsnetz verbunden sind (Bild 24 und 25).

Spannungswandler mit Impulsanhäufung von Energie

Im Spannungswandler SF Sikolenko mit "Pulse Akkumulation von Energie" (Bild 26), die Tasten K1 und K2 sind auf dem KT630 ​​Transistoren, das Kontrollsystem (SS) auf dem K564-Chip.


Abb. 26. Schema des Spannungswandlers mit Pulsakkumulation.

Der Akkumulationskondensator C1 beträgt 47 & mgr; F. Die Energieversorgung verwendet eine Batteriespannung von 9.

Puls-resonanz-wandler

Puls-Resonanz-Wandler des Designs k usw. NM Muzychenko, von denen einer in Abb. 4.27, in Abhängigkeit von der Form der Strom in der Taste VT1 sind in drei Arten unterteilt, in denen die Schaltelemente bei Nullstrom geschlossen sind, und offen bei Nullspannung. In der Schaltstufe arbeiten die Wandler als resonante, und der Rest, großer Teil der Periode - als Impulse.


Abb. 27. Schema eines Puls-Resonanz-Wandlers NM Muzychenko.

Ein Besonderheit solcher Wandler besteht darin, dass ihr Leistungsteil in Form einer induktiv-kapazitiven Brücke mit einem Schalter in einer Diagonalen und mit einem Schalter und einer Stromquelle im anderen hergestellt wird. Solche Schemata (Abb. 27) sind sehr effizient.

Prolog.

Ich habe zwei Multimeter, und beide haben den gleichen Nachteil - angetrieben von einem 9 Volt Volt-Typ-Akku vom Typ "Crohn".

Immer habe ich versucht, auf Lager zu halten eine neue 9-tivoltovuuu Batterie, aber aus irgendeinem Gründe, wenn etwas benötigt, um mit Genauigkeit zu messen höher als die von der Schaltervorrichtung “Crone”, in the same manner as a model, ent ent. Ar

Die Reihenfolge des Wickelns des Impulstransformators.

Wiekeln Sie die Dichtung auf den Ringkern einer solchengrändert gößengröße sehr schwierig ist und Wind auf dem nackten Kerndraht unbequem und gefährlich ist. Die Isolierung des Drahtes kann durch die scharfen Kanten des Rings beschädigt werden. Um Beschädigungen der Isolierung zu vermeiden, stumpfe die scharfen Kanten des Magnetkreises wie beschrieben.

Um beim Verlegen Drähte, Spulen nicht „Flucht“, ist es sinnvoll, wobei der Kern eine dünne Schütt aus „88N“ und Klebstoff zu bedecken vor dem Aufwickeln zu trocknen.



Zuerst wickel sich die Sekundärwicklungen III und IV auf (siehe die Wandlerschaltung). Sie müssen in zwei Drähten gleichzeitig gewickelt werden. Die Fäden können mit Klebstoff fixiert werden, zum Beispiel "BF-2" oder "BF-4".

Ich habe nicht einen geeigneten Draht und I anstelle von Drahtdurchmesser Berechnung verwendeten 0,16mm 0,18mm Drahtdurchmesser, die zur Schilt in einigen Umdrehungen gefunden.


Dann, gerade in zwei Drähten, wickelnich sich die Primärwicklungen I und II auf. Die Wicklungen der Primärwicklungen können auch mit Klebstoff fixiert werden.

Ich habe den Wandler mit einer oberflächenmontierten Methode zusammengebaut, die zuvor c / b mit einer Rei von Transistoren, Kondensatoren und einem Transformator verbunden hat.


Der Eingang, der Ausgang und der gemeinsame Bus des Wandlers wurden von einem flexiblen Multicore-Kabel ausgegeben.


Einrichten des Konverters

Die Einstellung kann erforderlich sein, um den gewünschten Ausgangsspannungspegel einzustellen.

Ich wählte die Anzahl der Umdrehungen, so dass, wenn die Spannung an der Batterie 1,0 Volt beträgt, der Ausgang des Konverters ungefähr 7 Volt betrug. Bei dieser Spannung leuchtet die Batterieentladeanzeige im Multimeter auf. Somit ist es möglich, eine zu tiefe Batterieentladung zu verhindern.

Wenn stattdessen vorgeschlagen KT209K andere transistoren verwendet werden, dann ist es notwendig, die Anzahl der Windungen der Sekundärwicklung des Transformators zu wählen. Dies liegt an der unterschiedlichen Größe des Spannungsabfalls an den p-n-Übergängen für verschiedene Arten von Transistoren.

Ich habe diese Schaltung auf KT502-Transistoren mit konstanten Transformatorparametern getestet. Die Ausgangsspannung wird dann um ungefähr Volt reduziert.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass die Basis-Emitter-Übergänge von Transistoren gleichzeitig Gleichrichter der Ausgangsspannung sind. Daher müssen siege der Auswahl der Transistoren auf diesen Parameter achten. Das heißt, die maximal zulässige Basis Emitter Spannung muss die erforderliche Ausgangsspannung des Wandlers übersteigen.


Wienn keine Generierung auftritt, überprüfen Sie die Phasenlage aller Spulen. Die Punkte auf der Wandlerschaltung (siehe oben) zeigen den Beginn jeder Wicklung an.


Um bei der Phaseneinstellung der Spulen des Ringmagnetkerns keine Verwirrung zu verursachen, nehmen Sie den Anfang aller Wicklungen,zum beispielAlle Schlüsse kommen von unten und für das Enlüe, Alle Stifte, die von oben kommen.


Endmontage des Stoßspannungswandlers.

Voron Endmontage wirden allele Elementte der Schaltung dürle, und und und und und, und die Fähigkeit der Schaltung, Energie zu empfangen und zurückzuführen, wurde getestet.


Um Kurzschlüsse zu vermeiden, wurde der Stoßspannungswandler von der Kontaktseite her mit Silikondichtstoff isoliert.


Dan wurden allele element der der in st kurper der "Krone" gelegt. Damit die vordere Abdeckung mit dem Verbinder nicht nach inn verläuft, wurde eine Zelluloidplatte zwischen die Vorder-und die Rückwand eingefügt. Danach wurde die hintere Abdeckung mit Klebstoff "88N" befestigt.


Um die verbesserte "Krone" aufzuladen, musste ein zusätzliches Kabel mit einem Klinkenstecker 3,5 mm an einem Ende hergestellt werden. Um die Wahrscheinlichkeit eines Kurzschlusses zu verringern, wurden am anderen Ende des Kabels statt der gleichen Stecker Standard-Gerätebuchsen installiert.

Fertigstellung des Multimeters.

Multimeter DT-830B sofort verdient von der modernisierten "Krone". Aber der M890C + Tester musste leicht modifiziert werden.

Tatsache ist, dass in den meisten modernen Multimetern die automatische Abschaltfunktion aktiviert ist. Das Bild zeigt den Teil des Multimeter-Bedienfelds, auf dem diese Funktion angezeigt wird.


Die automatische Abschaltung funktioniert wie folgt. Wenn die Batterie angeschlossen ist, wird der Kondensator C10 geladen.Wenn der Strom, während der Kondensator C10 über den Widerstand R36 entladen wird, wird am Ausgang des Komparators IC1 ein hohes Potential aufrechterhalten, was zum Entsperren der Transistoren VT2 und VT3 führt. Durch den offenen Transistor VT3 füllt auch die Versorgungsspannung in die Multimeterschaltung.


Wie Sie, für den normalen Betrieb der Schaltung seen können, müssen Sie Energie an die C10 vor dem Einschalten des Hauptlast zu versorgen, was unmöglich ist, da unser Upgrade “Krone“


Im Allgemeinen bestand die ganze Verbesserung darin, einen zusätzlichen Jumper zu installieren. Für sie wählte ich den Ort, wo es am bequemsten war.

Leider stimmten die Beetichnungen der Elemente auf der Schaltung niemt mit den Bezeichnungen auf der Leiterplatte meines Multimeters überein, daher fand ich die Punkte für das Setzen der Jumper so. Das Zifferblatt zeigte den korrekten Ausgang des Schalters die die + 9V-Stromschiene, die vom 8. Bein des Operationsverstärkers IC1 bestimmt wurde (L358).


Kleinere Details.

Es war schwierig, nur eine Batterie zu kaufen. Sie werden meistens entweder zu zweit oder zu viert verkauft. Einige Kits, zum Beispiel "Varta", werden jedoch mit fünf Batterien in einer Blisterpackung geliefert. Wenn Sie auf die Glück haben, können Sie dieses Kit mit jemandem teilen. Ich kaufte den Akku für nur 3,3 US-Dollar, während ein "Crohn" von 1 US-Dollar bis 3.75 US-Dollar kostet. Es gibt jedoch mehr "Kronen" und $ 0,5, aber sie sind vollständig tot geboren.

Manchmal müssen Sie eine hohe Spannung von einer niedrigen Spannung erhalten. Zum Beispiel für einen Hochspannungsprogrammierer, der mit einem 5 Volt USB betrieben wird, irgendwo 12 Volt.

Wie sein? Dafür gibt es DC-DC-Wandlungsschemata. Und auch spezialisierte Mikroschaltungen, die erlauben, dieses Problem für ein Dutzend Details zu lösen.

Arbeitsprinzip
Also, wie zum Beispiel fünf Volt etwas mehr als fünf machen? Es gibt viele Möglichkeiten, darüber nachzudenken - zum Beispiel, Kondensatoren parallel zu laden und dann in Rei zu schalten. Und so oft pro sekunde. Aber es gibt einen einfacheren Weg, die Eugenschaften der Induktivität zu nutzen, um den Strom aufrechtzuerhalten.

Um ganz klar zu sein, zeige ich Ihnen zuerst ein Beispiel für Installateure.

Der Dämpfer öffnet sich und ein kräftiger Flüssigkeitsstrom beginnt sich im Nichts zu vereinigen. Der einzige Punkt ist die Turbine mit dieser Strömung richtig zu verteilen. Pumpenernüüüthürfeldürütürülüülükölüülükölüülüköülüülüküülüküülüküülüküülüküülüüküüküüküülüülüküülüküüküüküüküüküüküüküüküülüüküülüüküüküüküülüüküülüüküüküülüküüküüküüle

Phase 2

Der Verschluss schließt stark. Fließen Sie nirgendwohin, um nirgendwohin zu gehen, und die Turbine, die übertaktet wird, setzt fort, die Flüssigkeit vorwärts zu drücken, weil kann nicht sofort aufstehen. Außerdem drückt sie es mit mehr Kraft, als die Quelle entwickeln kann. Es treibt die Flüssigkeit durch das Ventil in den Druckspeicher. Wohin kam der Teil (schon mit erhöhtem Druck) zum Verbraucher? Von wo, dank des Ventils, kehrt nicht zurück.

Phase 3

Die Geschwindigkeit der Turbine wird zu Beginn die Energie auf den Druck in der Batterie übertragen. Die Kraft, das Ventil zu drücken, ist der gepolsterte Druck auf der anderen Seite nicht genug. Das ist alles und wird steigen. Aber an diesem Punkt öffnet sich die Klappe wieder beschleunigt und wieder in die Turbine, Energie von der Quelle zu gewinnen, Drehen Strömungsenergie in Metallmasse dreht. Der Verbraucher isst unterdessen langsam von der Batterie.

Phase 4

Und wieder schließt der Dämpfer, und die Turbine beginnt, die Flüssigkeit in die Batterie zu drücken. Die Verluste, die es Phase 3 gab, füllen.

Zurück zu den Diagrammen
Raus aus dem Keller heraus, Dump das Trikot Sanitär-, wirft Gas die Eckkeils und neue Wissen Zaun Schaltung beginnen.

Anstelle einer Turbine eignen wir uns gut zur Induktivität in Form einer Drossel. Als Dämpfer ist der übliche Schlüssel (in der Praxis - ein Transistor), die Diode wird natürlich als Ventil verwendet, und der Kondensator übernimmt die Rolle eines Druckspeichers. Wer, wie er nicht in der Lage ist, Potenzial zu akkumulieren. Usa, der Konverter ist fertig!

Phase 1

Der Schlüssel ist geschlossen. Der Strom von der Quelle beginn tatsächlich, um an der Spule zu arbeiten. Aufblasen mit Energie.

Phase 2

Der Schlüssel öffnet sich, aber die Spule kann nicht gestoppt werden. Die im Magnetfeld gespeicherte Energie ist nach außen gebrochen, der Strom wird tendenziell auf dem gleichen Niveau wie beim Öffnen des Schlüssels gehalten. Infolgedessen springt spannung am Ausgang der Spule abyss (um den Strompfad zu unterbrechen), und das Durchbrechen der Diode wird in den Kondensator gepackt. Nun, ein Teil der Energie geht in die Last.

Phase 3

Der Schlüssel schließt sich in der Zwischenzeit und die Spule beginnie diegie energie zu verschlingen. Zür gleichen Zeit wird die Kon ist und und und und und und und und und und und und und und und die

Phase 4

Also, wenn unserver 12 Volt benötigt and isst während 1A, die 5-Volt-Stromversorgung des Inverter braucht ganze 2.4a -90%).

Wenn die Quelle schwach ist, und 2,4 Ampere zu geben, ist nicht in der Lage, auf den 12TI Volt wilde wilde, wende Wellen und Unterspannung gehen - der Verbraucher den Kondensator Inhalt verschlingen wird schneller, als es um die Quelle zu werfen wre.

Schaltung
Es gibt viele DC-DC-fähige Lösungen. Sowohl in von Mikroblöcken als auch spezialisierten Mikroschaltkreisen. Ich werde nicht schleichend sein und die Erfahrung demonstrieren, ich werde ein Beispiel der Schaltung auf dem MC34063A geben, die ich bereits am Beispiel des DC-DC-Abwärtswandlers verwendet habe

Arbeit
Strom durch den Strom-Shunt Rsc geht von dortür den Schalter (SWC / SWE) zur Masse und über die Diode D1 zum Speicherkondensator C2 zur Drossel L1. C es auf der Last. Genau wie im obigen Schema. Die anderen Elemente zur Angabe der Betriebsart des Chips.
Die SWC / SWE-Pins des Transistorschalters des SWC-Chips sind dessen Kollektor, und der SWE ist der Emitter. Der maximale Strom, den er ziehen kann, beträgt 1,5 A des ankommenden Stroms, aber es ist möglich, einen externen Transnum an irgendeinen gewünschten Strom anzuschließen (mehr in Daten auf dem Mikrochip).
DRC - Kollektor des zusammengesetzten Transistors
Ipk - aktueller Schutzeingang. Die Spannung vom Rsc-Shunt würfer dort entrant, wenn der Strom Überschritten wirth und die Spannung am Shunt (Upk = I * Rsc) höher als 0.3 Volt wird, der Wandler bleibt stehen. Ie den den ankommenden Strom in 1A zu begrenzen, müssen Sie einen Widerstand an 0.3 Ohm setzen. Bei mir auf 0.3 Ohm war der Widerstand nicht, deshalb habe ich dort ein Querstück gesetzt. Es wird funktionieren, aber ohne Schutz. Wenn überhaupt, wird der Mikrokreislauf mich töten.
TC - Eingang des Kondensators, der die Betriebsfrequenz einstellt.
CII - Eingabe des Komparators. Wenn diese Eingangsspannung unter 1,25 Volt liegt - die Taste erzeugt Impulse, arbeitet der Wandler. Sobald es größer wird, wird es ausgeschaltet. Hier wird durch den Teiler an R1 und R2 die Rückkopplungsspannung vom Ausgang eingestellt. Außerdem ist der Teiler so gewählt, dass bei Erreichen der erforderlichen Spannung am Ausgang am Eingang des Komparators nur 1,25 Volt anliegen. Dann ist alles einfach - die Ausgangsspannung ist niedriger als nötig? Wir schleifen. Kam nach rechts? Aus.
Vcc - Stromkreis
GND - Erde

Erfahrung
Zum Beispiel, auf einer schnellen Verbreitung eines Mikromoduls, 5 Volt nehmen und 12 Volt ausgeben. Das Schema wurde bereits oben gegeben, und das siegel war wie folgt:

Geätzt, gelötet ...


Powered von 5 Volt und Geladen auf einer 12-Volt-LED-Linie. Die Effizienz meines Konverters ist übrigens so - nicht mehr als 50%. zü klein Induktivität der Drosselklappe und ein großer Kondensator C3, aber es gab keine andere zur Hand. Termine auf MC34063A Das war's. Ein einfaches Schema, aber Sie können eine Reihe von Problemen lösen.
Hier ist ein Rechner für diese IC-Chip-Beschreibung in Russisch BSVi ausgewählt.

Geeignet zum Beispiel um den Laptop in Auto zu betreiben, um 12-24 zu konvertieren, um die Autobatterie von der BP auf 12V aufzuladen, usw.
Der Konverter hat mit der linken Spur des Typs UAxxxxp und ungefähr-sehr lang, 3 Monate, kaum den Streit geöffnet.
Der Verkäufer schüttelte das Gerät gut.


Im Set gab es Messingracks mit Gadgets und Unterlegscheiben, die sofort angeschraubt wurden, um nicht verloren zu gehen.





Die Installation ist ziemlich hochwertig, die Platine wird gereinigt.
Radiatoren sind recht ordentlich, gut fixiert und isoliert von der Schaltung.
Die Drossel ist in 3 Drähten gewickelt - die richtige Lösung bei solchen Frequenzen und Strömen.
Die einzige Sachet ist, dass der Choke nicht fest ist und den Drähten selbst hängt.


Echtes Gerätediagramm:

Das Vorhandensein des Netzteilstabilisators der Mikroschaltung hat gefallen - es erweitert den Bereich der Eingangsarbeitsspannung von oben (bis zu 32 V) wesentlich.
Die Ausgangsspannung kann natürlich nicht kleiner als die Eingangsspannung sein.
Ein getrimmter Multiturn-Widerstand kann die stabilisierte Ausgangsspannung im Bereich von Eingang bis 35V einstellen
Die rote LED leuchtet, wenn eine Ausgangsspannung anliegt.
Der Umrichter ist auf Basis des weit verbreiteten PWM-Controllers UC3843AN aufgebaut
Das Verbindungsschema ist Standard, Eintermitfolger wird zu dem Transistor hinzugefügt, um das Signal von dem Stromsensor zu kompensieren. Dadurch können Sie die Empfindlichkeit des Stromschutzes erhöhen und den Spannungsverlust am Stromsensor reduzieren.
Betriebsfrequenz 120 kHz

Wenn die Chinesen es nicht schwitzen würden, wäre ich sehr überrascht :)
- Bei einer kleinen Last tritt die Erzeugung in Bündeln auf, während die Drosselung der Drossel hörbar ist. Auffällig ist auch die Regelverzögerung bei Lastwechsel.
Dies liegt an der falsch gewählten Rückkopplungskompensationsschaltung (100 nF Kondensator zwischen 1 und 2 Beinen). Erhebliche Reduzierung der Kapazität des Kondensators (bis zu 200 pF) und Löten des Widerstands von oben auf 47 kOhm.
Das Zischen verschwand, die Stabilität der Arbeit nahm zu.


Der Kondensator zum Filtern des Impulsrauschens am Eingang des Stromschutzes wird vergessen. Er legte einen Kondensator von 200 pF zwischen die 3 Beine und den gemeinsamen Leiter.


Es gibt keine Bypass-Keramik parallel zu Elektrolyten. Bei Bedarf können Sie SMD-Keramiken löten.

Überlastschutz ist vorhanden, es gibt keinen Kurzschlussschutz.
Es sind keine Filter vorgesehen, die Eingangs- und Ausgangskondensatoren glätten die Spannung unter starker Belastung nicht sehr.

Wenn die der Nähe der unteren Begrenzung der Toleranz (10-12V) ist, macht es Sinn, Leistung an die Steuerung mit dem Ausgang der Eingangsschaltung zu schalten, an Bord vortex Lötbrücke

Oszillogramm auf dem Schlüssel mit einer Eingangsspannung von 12V


Bei einer kleinen last wird der oszillierende prozess


Das ist es, was wir bee einer Eingangsspannung von 12V maximal ausdrücken konnten
Eingang 12V / 9A Ausgang 20V / 4.5A (90W)
Zur gleichen Zeit, beide Heizkörper anständig aufgewärmt, aber es gab keine Überhitzung
Oszillogramme auf dem Schlüssel und der Ausgabe. Offensichtlich sind Pulsationen aufgrund kleiner Kapazitäten und der Abwesenheit von Shuntkeramiken sehr groß



Wenn der Eingangsstrom 10 A erreicht, fängt der Wandler an, heftig zu pfeifen (der Stromschutz arbeitet) und die Ausgangsspannung sinkt

Tatsächlich hängt die maximale Leistung des Wandlers stark von der Eingangsspannung ab. Der Hersteller beansprucht 150W, einen maximalen Eingangsstrom von 10A, einen maximalen Ausgangsstrom von 6A. Wenn Konvertit 24V bis 30V, dann natürlich wird es die grainspruchte 150W geben und sogar ein wenig mehr, aber es ist kaum für jemanden notwendig. Bei einer Eingangsspannung von 12V können Sie nur mit 90W

Schlussfolgerungen mach dich selbst :)

Ich habe vor, +91 zu kaufenZu Favoriten hinzufügen Bewertung gefallen +68 +149

In der Regel erfolgt die Versorgung verschiedener Geräte und Geräte durch einen linearen Stabilisator. Dies liegt an der Gewohnheit und Einfachheit des Schemas. Aber mit dieser Methode gibt es einen ernsten Nachteil des Erhitzens und folglich einen höheren Energieverbrauch. Ein guter Ausweg aus dieser Situation ist die Chile, die den Nennwert der Gleichspannung in beide Richtungen umwandeln.

Die Widerstände R3, R2 sind ein klassischer Teiler, sie werden dem fünften Rückkopplungsanschluss des Wandlers mc34063 zugeführt.


Um den gewünschten Wert in Volt am Ausgang des mc34063 einzustellen, genügt es, die erforderlichen Widerstandswerte R3, R2 zu wählen. Ihre Werte können mit einem speziellen Berechnungsprogramm fr mc34063 berechnet werden, ein Archiv Der Widerstand R1 begrenzt den Strom am Ausgang des Chips und verhindert einen Kurzschluss.

3.3V von 1.2 / 1.5V auf dem MCP1640

In Amateur der Praxis gibt es Fälle, in denen es erforderlich, dass die hausgemachten Speisen Spannung beträgt 3,3 V, aber die nur AA oder AAA 1,2-1,5 V. Dann kommt auf die Hilfe von dc dc


Der MCP1640 verfügt über einen ausgezeichneten Wirkungsgrad von bis zu 96%, hält eine Eingangsspannung von 0,35 V oder mehr aufrecht. Der Ausgang ist im Bereich von 2,0 V bis 5,5 V einstellbar. Im Diagramm sind die Nünwerte der Funkkomponenten gewählt, um 3,3 V aus einer typischen Fingerbatterie zu erhalten. Der VFB-Pin dient zur Einstellung mit einem Widerstandsteiler. Die nominale Rückkopplungsspannung beträgt 1.21 V beim Einstellen des Ausgangs. Der maximale Ausgangsstrom beträgt 150 mA.

3.3 V von 1.2 / 1.5 V auf dem LTC3400

Die Effizienz dieser Mikromontage beträgt 92%. Die anfängliche Spannung beträgt 0,85 V, und die Ausgangsspannung liegt im Bereich von 2,5 V bis 5 V und wird unter Vergendung der folgenden Formel eingestellt:

V OUT = 1.23 V ×

Der LTC3400 SHDN-Pin muss über einen Pull-up-Widerstand von 1 MΩ mit dem Eingang Vin verbunden werden. Der maximale strom, der am Ausgang erreicht So ist der LTC3400 oder MCP1640 ideal für Ihren hauseigenen Mikrocontroller, bei dem die Stromversorgung aus typischen Akkus erfolgt.

Das Schema ist sehr


Bewertungen für die Schaltung DC-DC-Boost-Wandler Ausgang entsprechen „U“ bis 12 Volt, wenn Sie eine andere Stückelung straffes Programm raschetku wie das Schema oben verwenden mögen.

Die Standardschaltung eines Gegentakt-DC-DC-Impulses auf dem TL494-Chip arbeitet mit einer Frequenz von 112 kHz. Am Ausgang der Schaltung liegen Hochvolt-Gleichrichterdioden mit doppelter Spannung. Die Schaltung T1 wird als ein Hochfrequenztransformator bereit EL33-ASH Marke der Stromversorgung verbrannt Drucker verwendet. Bei der Messung des Widerstandes der Wicklungen wurde festgestellt, dass das Verhältnis von ihnen (I zu II) 1:20 ist.


Die Schalthung kann dirp eine Sicherung und eine Diode, die am Eingang in Durchlassrichtung geschaltet ist, vor überlast und Sicherung geschützt werden.

Related news

Zunehmender DC-DC-Wandler. Arbeitsprinzip. Spannungswandler DC DC image, picture, imagery


Zunehmender DC-DC-Wandler. Arbeitsprinzip. Spannungswandler DC DC 43


Zunehmender DC-DC-Wandler. Arbeitsprinzip. Spannungswandler DC DC 11


Zunehmender DC-DC-Wandler. Arbeitsprinzip. Spannungswandler DC DC 45


Zunehmender DC-DC-Wandler. Arbeitsprinzip. Spannungswandler DC DC 34


Zunehmender DC-DC-Wandler. Arbeitsprinzip. Spannungswandler DC DC 100


Zunehmender DC-DC-Wandler. Arbeitsprinzip. Spannungswandler DC DC 67